Anti-Schnarch-Mittel, damit Sie schlafen wie ein Baby

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Anti-Schnarch-Mittel verhindern nicht nur Schlafentzug, sondern können ingesamt das Lebensgefühl verbessern. Neben kommerziellen Anti-Schnarch-Produkten helfen dabei auch Abnehmen, clean eating und Schlafen in Seitenlage.

Ist es Ihnen schon einmal so ergangen, dass Sie aus dem Schlaf aufwachten und sich total erschöpft fühlten? Eigentlich sollten Sie sich ausgeruht fühlen, sind es aber nicht. Sie schlafen vielleicht eine Weile fest und wachen plötzlich erschrocken auf wegen auf wegen eines lautes Schnarchgeräuschs. Die schlechte Situation wird geradezu grotesk, wenn Sie feststellen, dass Sie von Ihrem eigenen Schnarchen aufgewacht sind.

Gefahr: Schlafentzug durch Schnarchen

Die traurige Wahrheit ist, dass die meisten Schnarcher oft keine angemessene Ruhe während ihre Schlafes finden. Der Körper ist nicht in der Lage, sich auszuruhen und sich selbst zu regenerieren. Grund sind die ständigen Schnarch-, Keuch- und Sägegeräusche, die der Körper produziert, während er darum kämpft, Luft durch einen behinderten Atemweg zu erhalten.

Wenn das Problem dauerhaft besteht, leidet die betroffene Person möglicherweise unter Schlafentzug, obwohl sie genug Schlaf erhält. Sie verspürt Müdigkeit, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, etc. Dies sind die allgemeinen Auswirkungen von Schlafentzug.

Falls Sie selbst nicht übermäßig durch Ihr Schnarchen betroffen sind, aber Ihr Partner bereits die Scheidung plant wegen Ihres Schnarchens, könnten Sie wahrscheinlich gewillt sein, dem Zustand abzuhelfen.

Bewährte Anti-Schnarch-Methoden

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Schnarchen reduzieren oder zu stoppen. Denn Sie müssen damit nicht den Rest Ihres Lebens leben. Sie können aktive Maßnahmen zur Selbsthilfe ergreifen. Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die sehr wirksam sind.

Allerdings sollten Sie dabei beachten, dass verschieden Menschen auch aus unterschiedlichen Gründen schnarchen. Das Mittel, das Sie verwenden, muss auf die Ursache für Ihr Schnarchen abgestimmt sein. Was bei der einen Person Wunder wirkt, kann bei einer anderen Person möglicherweise kläglich scheitern. Es wird also einiges an Versuch und Irrtum geben, und mit genau diesem Wissen sollten Sie auch die im Internet veröffentlichten Bewertungen von Anti-Schnarch-Hilfsmitteln einschätzen, zum Beispiel bei Amazon. Aussagen wie “Hat bei mir nicht funktioniert” bedeutet nicht, dass das Produkt nichts taugt, sondern dass es einfach bei diesem Schnarcher nicht geholfen hat. Dennoch kann es für Sie genau das richtige Produkt sein, wenn es die Ursache für Ihr persönliches Schnarchen trifft.

Haben Sie keine Angst, die verschiedenen im Handel erhältlichen Stopp-Schnarch-Hilfsmittel zu verwenden. Es gibt viele Mittel, von natürlichen Heilmitteln bis hin zu kommerziellen Produkten. Einige der häufigsten Methoden zur Behandlung von Schnarchen, sind:

  • Spezielle Kissen
  • Nasenstrips
  • Rachensprays
  • Hypnose
  • Akupunktur

Es gibt auch noch andere Wege, die helfen können, Ihr Schnarchen zu stoppen:

  • Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, wird es eine große Hilfe sein, wenn Sie das überschüssige Gewicht reduzieren. Menschen, die viel Halsfett haben, sind anfälliger für Schnarchen-Probleme, weil das Fettgewebe auf den Hals und Rachen drückt, was zu einer behinderten Luftpassage führt.
  • Bereinigen Sie Ihre Ernährung von schädlichen Inhaltsstoffen (clean eating) und treiben Sie regelmäßig Sport, um Ihr Gewicht unter Kontrolle zu bekommen. Viele Menschen sind in der Lage, nur durch Abnehmen ihrem Schnarch-Problem ein Ende zu setzen.
  • Eine andere Technik besteht darin, auf der Seite zu schlafen. Die Seitenlage verhindert, dass das Zäpfchen, die Mandeln und das Gewebe in der Kehle nach hinten in Ihre Atemwege zusammenfallen, was oft der Fall ist, wenn man auf dem Rücken schläft. Viele Frauen schieben ihre schnarchenden Ehemänner auf die Seite, um selbst Ruhe und Erholung von dem unaufhörlichen Schnarchen zu bekommen.

Die Seitenlage ist eine Sofortmaßnahme, um das Schnarchen zu stoppen, aber es ist keine langfristige Lösung, denn sobald Sie wieder auf dem Rücken liegen, werden Sie auch wieder zu schnarchen beginnen. Probieren Sie deshalb auch die anderen Methoden aus und schlafen Sie nach Möglichkeit auf der Seite, solange Sie auf der Suche nach einem Anti-Schnarch-Mittel sind, das bei Ihnen wirklich und dauerhaft funktioniert.

Vielleicht sollten Sie auch Ihren Arzt aufsuchen, um sich untersuchen und diagnostizieren zu lassen. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, was die Ursache für Ihr Schnarchen ist und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Sie werden dann auch wissen, ob Sie vielleicht andere gesundheitliche Probleme wie etwa eine Schlafapnoe haben. Nehmen Sie eine proaktive Haltung ein und suchen Sie nach Wegen, um Ihr Schnarchen zu stoppen.

 


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar