Psychische Probleme durch das Schnarchen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Seelisch krank durch Schnarchen? Dieses Problem wird häufig unterschätzt. Die Folgen sind oft fatal, vor allem für das Schnarchopfer.

Schnarchen kann nicht nur gesundheitsschädlich für den Schnarcher selbst sein. Es kann bei demjenigen, der es sich Nacht für Nacht anhören muss, auch zu Stress und emotionalen Problemen führen.

Stress durch Schlafstörungen

Es ist allgemein bekannt, dass emotionale Probleme ebenso schädlich sind wie körperliche Schmerzen. Zudem sind sie oft weitaus schwerer zu behandeln.

Ein enormer Stressfaktor ist Schlafmangel. Es ist schon schlimm genug, wenn man mal zwei oder drei Nächte in Folge nicht richtig schlafen kann. Das kennt jeder, der schon einmal eine Nacht durchgefeiert oder durchgearbeitet hat, oder wer aufgrund von Sorgen oder Umgebungslärm nachts nicht schlafen konnte.

Doch stellen Sie sich nun einmal vor, Sie hätten dieses Problem jede Nacht!

Schlafentzug verursacht Depressionen, Gereiztheit und mangelndes Einfühlungsvermögen

Für denjenigen, der das Schnarchen Nacht für Nacht anhören muss, grenzt es geradezu an Folter. Daher kommt es in solchen Fällen auch nicht selten vor, dass diese Schnarchopfer dann am Morgen von Depressionen oder panischen Attacken geplagt werden. Insgesamt können solche Zustände dann auch zu Gereiztheit oder einem Mangel an Einfühlungsvermögen führen. Man ist einfach ganz allgemein extrem schlecht gelaunt.

Gefahr für die Beziehung

Das wiederum kann bei Paaren das Beziehungsleben stark beeinflussen. Auch für Zimmergenossen kann das Schnarchen so schnell zum Streitpunkt werden. Der Schnarcher fühlt sich verletzt, der Nichtschnarcher fühlt sich unverstanden.

Wenn sich die Probleme anhäufen…

Jedes dieser einzelnen Probleme ist bereits an sich nur schwer zu ertragen. Viel schlimmer wird es jedoch, wenn sie sich ansammeln. Dann ist das Schnarchen bei weitem nicht mehr etwas, das man auf die leichte Schulter nehmen kann.

Emotionaler Stress mindert die Arbeitsleistung und das Selbstwertgefühl

Wer unter emotionalem Stress leidet, kann auch im Arbeitsleben nicht sein ganzes Potenzial entfalten. Schlafmangel beeinträchtigt die Gedächtnisleistung, und in einem solchen Zustand fällt es einem viel schwerer, seinen Aufgaben nachzukommen. Das wirkt schnell deprimierend und kann noch weiter zu einer emotionalen Instabilität beitragen. Man fühlt sich frustriert, erschöpft, hilflos und ist nicht zuletzt von sich selbst enttäuscht, was sich äußerst negativ auf das Selbstwertgefühl auswirken kann.

Miteinander reden statt stumm erdulden

Die Auswirkungen des Schnarchens gehen also weit über das hinaus, was man hören kann. Um die hier genannten schwerwiegenden Probleme zu vermeiden, sollten Sie mit dem Partner vernünftig über das Schnarchen sprechen, damit rechtzeitig die nötigen Maßnahmen ergriffen werden können. Warten Sie damit nicht, bis es zu spät ist.

Suchen Sie professionelle Hilfe

Scheuen Sie sich auch nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

  • Der Schnarcher braucht möglicherweise eine ärztliche Hilfe gegen sein Schnarchen.
  • Der Partner des Schnarchers benötigt möglicherweise ebenfalls ärztliche Hilfe, die allerdings nicht in Form von Schlaftabletten bestehen sollte.
  • Möglicherweise ist auch eine therapeutische Unterstützung sinnvoll. Denn es darf nicht sein, dass am Schnarchen der Partner oder die Beziehung zerbricht.

Wichtig ist auf jeden Fall gegenseitiges Verständnis. Der Schnarcher schnarcht nicht aus böswilliger Absicht. Und der Partner hat ein Recht auf einen erholsamen Schlaf. Beide brauchen Hilfe. Dies wird nicht nur die Beziehung neu beleben. Auch die beiden Partner werden jeder für sich wieder neu aufblühen.

 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information. Er ist keine professionelle ärztliche Beratung, noch ersetzt er eine solche. Bevor Sie eine Behandlung gegen Ihr Schnarchproblem beginnen, halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

 

Leiden Sie selbst unter dem Schnarchen Ihres Partners? Wie gehen Sie damit um? Und wenn Sie selbst schnarchen: Wissen Sie, wie es Ihrem Partner damit geht? Haben Sie schon einmal über die seelischen Belastungen durch den Schlafentzug gesprochen? Leidet Ihre Beziehung unter dem Schnarchen? Berichten Sie uns, wie Sie damit umgehen.

 

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar