Verwenden Sie diese Methoden, wenn Ihr Partner schnarcht

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)

Wenn Ihr Partner schnarcht, kann das zu einer Belastungsprobe für die Beziehung werden. Aber statt Kritik, Streitigkeiten oder gar Abbruch der Beziehung können Sie Ihrem Partner auch helfen, das Schnarchen zu stoppen. Wir geben Ihnen dazu einige Tipps.

Viele Ehen und Beziehungen sind schon in die Brüche gegangen, weil einer der Partner geschnarcht hat. In der Regel ist es der Mann, der schnarcht, als ob sich zwei Kettensägen einen Wettstreit liefern. Der Partner, der wegen des Lärms nicht schlafen kann, wird zunehmend verärgert und wütend. Schließlich kommt es dann soweit, dass das Paar in getrennten Räumen schläft oder eine Partei aufgibt und beschließt, sich jemanden zu suchen, der nicht schnarcht.

Bevor Sie in Ihrer Beziehung das Handtuch werfen oder Mordgedanken hegen, sollten Sie wissen, dass das Schnarchen tatsächlich behoben werden kann. Mit dem richtigen Mittel oder der richtigen Methode kann das Schnarchen sogar dauerhaft gestoppt werden.

Grundsätzlich ist Schnarchen das Ergebnis einer Störung in der Luftpassage. Luft, die in der Regel ohne Unterbrechung von der Nase und Rachen in die Lunge strömt, ergibt eine sanfte, ruhige Atmung. Im Fall eines Schnarchers jedoch kommt das Weichgewebe in dem oberen Gaumen oder der Kehle in die Quere und beginnt zu vibrieren. Dies erzeugt die typischen Schnarchgeräusche.

Mögliche Ursachen für Schnarchen und deren Abhilfe

Der einzige Weg, um dem Schnarchens und Ihren schlaflosen Nächten ein Ende zu setzen besteht darin, die Ursache des Schnarchens zu herauszufinden und genau dagegen vorzugehen. Es gibt eine Reihe von natürlichen Mitteln und auch intrusive Optionen wie Chirurgie. Zunächst sollten Sie die nicht-invasiven Optionen ausprobieren (lassen) und herausfinden, ob sie für Sie beziehungsweise Ihren Partner funktionieren.

  • Eine der Ursachen des Schnarchens ist Fettleibigkeit oder Übergewicht. Sie sollten Ihren Partner dazu ermutigen, sich gesund zu ernähren, am besten nach dem nach dem clean eating-Prinzip, und regelmäßig Sport zu treiben. In der Tat tun Sie beide gut daran, gut in Form zu kommen und auf eine gesunde Ernährung zu achten. Damit verringern Sie nicht nur das Schnarchen. Es gibt noch viele andere gesundheitliche Vorteile, die eine gesunden Ernährung und ein aktiver Lebensstil mit sich bringen.
  • Rauchen ist eine andere Ursache des Schnarchens. Es wirkt sich auf das Gewebe in der Kehle aus und bewirkt, dass dieses die Luftpassage während des Schlafs behindert. Aufhören mit dem Rauchen könnte das Schnarchen-Problem bereits beheben. Rauchen bietet keinen einzigen Vorteil. Ermutigen Sie Ihren Partner, diese unangenehme Angewohnheit zu beenden. Es ist wirklich schwierig, diese Gewohnheit zu brechen, aber mit Ausdauer, Anstrengung, Unterstützung von Ihnen und in kleinen Schritten kann dieses Laster ein für alle Mal beendet werden.
  • Eine weitere Möglichkeit, das Schnarchen Ihres Partners zu stoppen, besteht darin, ihn dazu zu bringen, auf der Seite schlafen. Sie werden feststellen, dass Ihr Partner meist dann schnarcht, wenn er auf dem Rücken schläft. Dies kommt daher, dass der weiche Gaumen, das Zäpfchen, die Mandeln und die Muskeln an der Rückseite des Halses anfälliger dafür sind, teilweise zusammenzufallen, wenn man auf dem Rücken liegt. Um Abhilfe zu schaffen, können Sie Ihren Partner auf die Seite schieben, wenn er schnarcht. Es kann ein kleiner Kampf werden, und Sie könnten versucht sein, ihn aus dem Bett zu drücken. Dennoch sollten Sie Zurückhaltung üben. Besorgen Sie Ihrem Partner auch in bequemes Kissen von guter Qualität, das eine angemessene Unterstützung zur Verfügung stellt.
  • Wenn das Schnarchen Ihres Partners das Ergebnis einer verstopften Nase ist, sollten Sie ihn bitten, vor dem Schlafengehen Dampf zu inhalieren. Abhängig von der Schwere der Erkrankung braucht er vielleicht auch Medikamente oder Nasentropfen, um die Verstopfungen zu verringern.
  • Eine weitere Option sind Nasenstrips. Sie könnten diese einfach online kaufen. Nasenstrips funktionieren, indem sie die Nasenlöcher offen halten und so ein leichteres Atmen ermöglichen. Eine weitere hilfreiche Art von Produkten sind Rachensprays. Sie beschichten die Weichteile im Hals, so dass die Atemluft freier in die Lungen gelangen kann. Bringen Sie Ihren Partner dazu, diese Hilfsmittel einmal auszuprobieren.

Dies sind nur einige der verfügbaren Optionen zur Behandlung von Schnarchen. Sie müssen mit Ihrem Partner über das Schnarchen-Problem sprechen und ihm bewusst machen, dass es Sie stört und dass Sie ihm helfen möchten, dass Sie ihn unterstützen bei seinen Bemühungen, das Problem zu beenden. Arbeiten Sie zusammen, um gemeinsam einen Weg finden, das Schnarchen zu stoppen. Wenn Sie beide daran arbeiten, können Sie es schaffen.

 


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Verwenden Sie diese Methoden, wenn Ihr Partner schnarcht, 3.0 out of 5 based on 2 ratings
Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar